Update: Schwachstelle bei Microsoft Exchange

Erstellt von Manojlo Mitrovic am 14.02.2019 12:42:32
Manojlo Mitrovic

Am 31. Januar 2019 haben wir im Blogbericht Schwachstelle bei Microsoft Exchange zwei Sicherheitslücken aufgezeigt, über welche der Microsoft Exchange- Server angreifbar ist. In der Zwischenzeit hat Microsoft nun einen Update zum Patch publiziert.

Microsoft hat am Patchday vom 12.02.2019 für jede Version des Exchange-Servers einen Security-Patch in Form eines CU veröffentlicht, welcher das Problem beseitigen soll. Vor dem CU Setup sollte aber unbedingt der Blog vom Exchange Team beachtet werden:

https://blogs.technet.microsoft.com/exchange/2019/02/12/released-february-2019-quarterly-exchange-updates/

Microsoft Exchange Server 2019: 4471391

Microsoft Exchange Server 2016: 4471392

Microsoft Exchange Server 2013: 4345836

Microsoft Exchange Server 2010: 4487052

Wichtig zu beachten:
Vorgängige Änderungen sind wieder rückgängig zu machen. Im Besonderen den RegKey mit folgendem Command, der den Key wieder ersetzt.

add HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Lsa /v DisableLoopbackCheck /t REG_DWORD /d 1 /f

Gratis Accesspoint


Benötigen Sie weitere Auskünfte oder Unterstützung zu diesem Thema?

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie unser Service Desk unter +41 58 226 01 00 oder unter it.servicedesk@bithawk.ch.


Weitere Themen auf unserem Blog

Themen: IT Security