Drei Szenarien für den Einsatz von Egnyte

Erstellt von Roland Marti am 07.11.2019, 13:37:23
Roland Marti
Vernetzen auf:

Arbeiten Sie oft mit externen Partner zusammen? Befindet sich Ihr Fileserver am Ende seines Lebenszyklus oder haben Sie Probleme mit der Performance der Datenleitung? Lesen Sie nach, welche drei Use Cases Sie mit dem Einsatz von Egnyte bewältigen können.

Use Case 1: Ablösung des lokalen Fileservers

Bei Ablösung eines Fileservers stellt sich die Frage, ob die Datenspeicherung weiterhin lokal oder in der Cloud betrieben werden soll. Bei einem Entscheid für einen lokalen Fileserver fallen grössere Investitionskosten an für Hardware, Software und den Betrieb über den gesamten Lebenszyklus. Mit Egnyte können Sie Ihren Fileserver komplett in der Cloud betreiben. Sie erhalten pro Benutzer einen Speicherplatz von 100 GB und können den Storage auf Wunsch jederzeit erhöhen. Durch die hohe Usability und Integration in Ihr Active Directory (Single Sign-On) bemerken die Benutzer keinen Unterschied, ob der Fileservice lokal oder in der Cloud betrieben wird. Sie können die wegfallenden Investitionskosten für eine lokale Lösung daher problemlos in Ihr Kerngeschäft investieren. Das Backup Ihrer Daten lässt sich in der Cloud-Infrastruktur oder On-Premises erledigen. Sie können sich hier ganz flexibel und abgestimmt auf Ihre Unternehmensstrategie entscheiden.

Egnyte_Whitepaper_3_Einsatz_Szenarien

Use Case 2: Filesharing mit einem externen Partner

Sie arbeiten im Projektgeschäft mit externen Partnern? Mit Egnytes Lösung können Sie diese optimal einbinden. Sie bestimmen für jedes File die Zugriffsrechte im Administrationsportal und können die entsprechenden Lizenzen zuweisen oder sperren. Somit haben Ihre Partner von überall Zugriff auf ein für sie relevantes File und arbeiten produktiv an den Projekten mit. Die File-Locking-Funktion garantiert, dass keine File-Konflikte entstehen. Sie gibt Bescheid, wenn bereits eine andere Person am Dokument arbeitet.

Use Case 3: Remote Management

Hat Ihr Unternehmen viele Aussenstellen, die ihre Daten mit dem Hauptsitz synchronisieren? Das kann zu einem hohen Traffic führen und zu entsprechenden Verzögerungen. Spürbare Wartezeiten haben natürlich einen Einfluss auf die Usability und somit auf die Zufriedenheit der Benutzer. Dieses Problem lässt sich mit einer effizienteren Datenleitung lösen, was natürlich auch höhere Kosten bedeutet. Mit dem Egnyte-Einsatz können Sie den Daten-Traffic an Ihrem Hauptstandort reduzieren, da alle Benutzer ihre Files in der Cloud-Infrastruktur synchronisieren. Zudem verwalten Sie die gesamte IT zentral. Mit dem detaillierten Egnyte-Reporting haben Sie jederzeit den kompletten Überblick über das Nutzungsverhalten jedes einzelnen Anwenders.

Fazit:

Mit Egnytes intelligenter Lösung können Sie in Ihrem Unternehmen gleich mehrere Anwendungsfälle umsetzen. Der Einsatz bedeutet vor allem sehr viel Flexibilität, wenn Sie mit externen Partnern ein Projekt starten und dieses ganz nach Bedarf erweitern möchten.

Interessiert Sie diese Lösung? Wir beraten Sie gerne. Kontaktieren Sie uns unter marketing@bithawk.ch.

Wir freuen auf Sie!

Egnyte_Whitepaper_3_Einsatz_Szenarien


Weitere Themen auf unserem Blog

BitHawk FileDrop in Azure
Einführung Kollaboration - Part II
Eine bessere Möglichkeit, Ihr Netzwerk zu steuern

Themen: Enterprise Cloud